icon_cosmetics ENDBEARBEITUNG

In Mould Labelling (IML)

IML ist eine Technik, bei der ein Kunststoffetikett mit Abbildungen und/oder Text beim Spritzgießen mit einem Produkt verschmolzen wird. In Mould Labels halten problemlos Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen stand. Überdies sind die Etiketten kratzfest, unzerreißbar, vollständig rezyklierbar und schlagen sie keine Falten. Da das IML simultan mit dem Spritzgießen stattfindet und sich eine Nachbearbeitung folglich erübrigt, ist eine optimale Produkthygiene gewährleistet.

Aarts Plastics hat mit dieser Technik außerordentlich viel Erfahrung. IML bietet grenzenlose Möglichkeiten wie zum Beispiel metallisierte Etiketten für eine noch attraktivere Ausstrahlung Ihres Produkts.

Lackieren

Nach dem Spritzgießen Ihres Produkts kann Aarts Plastics es auf Wunsch in jeder beliebigen Farbe lackieren. Dazu verfügen wir über drei automatisierte Lackierstraßen.

Heissfolienprägung

Durch Heissfolienprägung wird mit Folie beispielsweise ein Logo oder Text aufgebracht, um Ihr Produkt zu personalisieren oder ihm mehr Ausstrahlung zu verleihen. Heissfolienprägung kann auf geraden wie runden Flächen angewandt werden.

Metallisieren

Das Metallisieren Ihres Produkts verleiht diesem eine elegante, exklusive Ausstrahlung. Mittels einer Hochvakuum-Bedampfungstechnik können Produkte beispielsweise vergoldet oder versilbert werden. Aarts Plastics verfügt hierfür über ausgewählte Lieferanten und kann dies vollständig für Sie versorgen.